Aktuelles & Mehr

Gesund und munter in den Frühling

Eine Atemtechnik aus dem Yoga zur Reinigung der Energiebahnen im Körper

In unserem Körper befinden sich zahlreiche EnergiekanĂ€le, die sogenannten Nadis. Durch diese KanĂ€le fließt unsere Lebensenergie Prana. Und sind die KanĂ€le verstopft, kann die Energie nicht richtig fließen, ist doch klar. In der klassischen Yogaschrift „Hathayogapradipika“ von Svatmarama aus dem 14. Jahrhundert steht sogar geschrieben: „Wenn die Nadis gereinigt sind, zeigen sich mit Sicherheit Ă€ußere Zeichen wie Schlankheit und Schönheit.“

Diese wunderbare Atemtechnik möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen:

Kommen Sie in eine bequeme und aufrechte Sitzhaltung, im Schneidersitz, auf den Fersen sitzend oder aufrecht auf einem Stuhl. Entspannen Sie sich und verbinden Sie sich mit Ihrem Atem und achten Sie auf den Luftstrom, der durch die Nase ein- und ausströmt. Jetzt verschließen Sie mit dem rechten Daumen das rechte Nasenloch und atmen Sie über das linke Nasenloch aus und auch links wieder ein. Dann verschließen Sie mit dem rechten Ringfinger das linke Nasenloch, nehmen Sie den Daumen vom rechten Nasenloch und atmen Sie rechts aus und auch rechts wieder ein. Dann wieder links aus, links ein, rechts aus, rechts ein, und so weiter…

Beginnen Sie mit 3 Minuten und steigern Sie die LĂ€nge nach und nach auf 11 Minuten.

Wenn Sie vertraut mit dem Ablauf sind, können Sie der Atmung noch einen Rhythmus verleihen und auf 2 einatmen, 8 halten und auf 4 ausatmen.

Diese Wechselatmung wirkt nicht nur reinigend, sondern auch ausgleichend auf unsere EnergiekanĂ€le und kann zu jeder Tageszeit geübt werden. Sind Sie müde, wirkt sie belebend und bei innerer Unruhe beruhigt sie Körper und Geist.

Starten Sie gesund und munter in den Frühling!

Das wünschen wir Ihnen von Wickel & Co.

Fastenzeit – Zeit, den Körper auch von Innen zu reinigen

„Detox Wunder“ Leberwickel

Detox übersetzt heißt Entgiftung und ist gerade jetzt im Frühling wieder in aller Munde. Nutzen Sie die Fastenzeit und geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit, aufzurĂ€umen, alte Schlacken loszuwerden und andere Stoffwechselprodukte aus dem Körper auszuleiten. Durch einen Leberwickel unterstützen Sie Ihre Leber bei den „AufrĂ€umarbeiten“. Die organische Wirkung eines Leberwickels ist durch die UniversitĂ€t Freiburg auch wissenschaftlich erwiesen. Die Ergebnisse der Untersuchung dokumentieren eine signifikante Verbesserung der IntensitĂ€t des Leberstoffwechsels und damit der EntgiftungsaktivitĂ€t.


Das Wirkprinzip

Durch den feuchtwarmen Umschlag auf die Leberregion wird die Durchblutung der Leber, der Gallenblase und der GallengĂ€nge belebt. Die GefĂ€ĂŸe in diesen Organen weiten sich, was den Abtransport der Gallenflüssigkeit und damit auch der Giftstoffe beschleunigt. Außerdem verbessert sich durch den Leberwickel der Leberstoffwechsel insgesamt. Die Leber baut Zucker, Fett und Eiweiße schneller und effektiver ab, produziert mehr Immunstoffe und stellt mehr Gerinnungsfaktoren her, die auch für die Heilung von Wunden wichtig sind.

Welche „Wickel & Co. Materialien“ sind fĂŒr einen Leberwickel geeignet:

Die fĂŒr den Leberwickel gewĂ€hlten Materialien entscheiden wesentlich ĂŒber den Anwendungsvorgang und die Wirkung.

Bitte sprechen Sie bei bestehenden Vorerkrankungen mit dem Arzt Ihres Vertrauens die Anwendung an und beachten Sie Kontraindikationen fĂŒr heiße Auflagen. (alternativ kann auch eine körperwarme Anwendung durchgefĂŒhrt werden)

 

Probieren Sie es einfach aus und bewirken Sie mit wenig Aufwand viel für Ihre Gesundheit!

Das wünschen wir Ihnen von Wickel & Co.

Green Brand Award fĂŒr Wickel & Co.

AnlĂ€sslich der Weltmesse fĂŒr Bio Lebensmittel „Biofach 2019“ in NĂŒrnberg erhielt die AllgĂ€uer Manufaktur Wickel & Co. GmbH die Auszeichnung „Green Brands 2018-19“ ĂŒberreicht.

Green Brands ist eine internationale, unabhĂ€ngige und selbststĂ€ndige Markenbewertungs-Organisation, die ökologisch nachhaltige Marken auszeichnet und das Green Brands GĂŒtesiegel verleiht.

Wickel & Co. hatte sich dem Wettbewerb fĂŒr „Green Brands“ als gesamte Firma gestellt. Das bedeutet, dass nicht nur die Produkte, sondern die gesamte Firma ĂŒberprĂŒft und bewertet wurde.

Der Kriterienkatalog ist vielfÀltig und umfasst unter anderem 12 Kernkriterien:

Unternehmenszweck, Umweltmanagement, Corporate Social Responsibility, Energieverbrauch, Resourcenverbrauch, Emissionen (CoÂČ Fußabdruck), Transport, Wasserverbrauch, Abfallstrategie, Bewusstseinsbildung intern, Bewusstseinsbildung extern, Forcierung von nachhaltig agierenden Kunden.

Dieser Kriterienkatalog hat es in sich, denn es werden Belege und Fakten verlangt, die belastbar sind. Anschließend werden diese Ergebnisse von einer unabhĂ€ngigen, internationalen Jury ausgewertet. Wickel & Co. hat es geschafft, deutlich in das Mittelfeld der zu erreichenden Punktezahl zu gelangen. Was fĂŒr eine kleine Manufaktur im Umfeld der großen Mitbewerber eine beachtliche Leistung darstellt.

Die Nominierung findet mittels Marktforschung durch NGOs, InteressenverbĂ€nde, Medien-Partner, Jury Mitglieder und Green Brands statt. Die Validierung ist ein wissenschaftlich aufbereiteter Kriterienkatalog, der durch Green Brands Experten ermittelt wird. Durch diese grĂŒndliche Aufarbeitung ist das Label Green Brands ein solides und ernstzunehmendes GĂŒtezeichen.

FĂŒr die Kunden von Wickel & Co. bedeutet das, dass die Firmenziele von Anfang an ökologisch sinnvolle Produkte, die nachhaltig und geprĂŒft sind anzubieten, bestĂ€tigt wurden. FĂŒr die Zukunft liegt also die Messlatte sehr hoch und wir werden weiterhin diesem Ziel verbunden bleiben.

Wickel & Co. stellt seit fast 30 Jahren traditionelle Heilmittel fĂŒr Kinder und Erwachsene, sowie fĂŒr den Sportbereich und Pflege her. Die Produkte sind in jeder naturheilkundlich orientierten Apotheke und im Fachhandel erhĂ€ltlich. Die Produkte sind angemeldete Medizinprodukte und unterliegen dadurch einem gewissen Schutz und Kontrolle durch Behörden.

Bild: Norbert Lux (links) GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Green Brands ĂŒberreicht Ursula Uhlemayr, Inhaberin und GrĂŒnderin (Mitte) und Michael Saremba, Inhaber (rechts) die Auszeichnung.

Naturkosmetik für die kalte Jahreszeit – selbst gemacht

Die kalten Temperaturen draußen fordern unsere Haut ebenso wie die trockene Heizungsluft drinnen und lassen unsere Haut austrocknen – mit einem selbst gemachten Pflegeöl aus getrockneten Calendula- und KamilleblĂŒten können Sie dem entgegen wirken und sich eine Auszeit und eine besondere Pflege gönnen.

Für 100 ml Pflegeöl benötigen Sie:

4 g getrocknete Calendulablüten (können auch gemischt werden mit Kamillenblüten)

110 ml Mandelöl

1 sauberes Glas mit Verschluss

Und so wird’s gemacht:

Füllen Sie die Blüten in das Glas und geben Sie das Mandelöl dazu. Die Blüten sollten alle gut mit Öl bedeckt sein. Deckel drauf und dann stellen Sie das Glas an einen ruhigen Ort. Vergessen Sie nicht, das Glas ein paar mal tĂ€glich zu schwenken. Und nach 2 Wochen filtern Sie die Blüten mit einem feinen Metallsieb ab. Falls sich noch Blütenreste im Öl befinden, können Sie das Öl nochmals durch einen Papierteefilter gießen und anschließend in ein FlĂ€schen abfüllen.

Jetzt ist die Zeit gekommen, um Ihre Haut zu verwöhnen. Am besten nach dem Duschen oder Baden auf die leicht feuchte Haut auftragen. Und dazu vielleicht noch einen Bauchwickel als wohltuenden WĂ€rmespender für Bauch, Unterleib, Darm, Rücken und Nieren. Das steigert nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern stĂ€rkt auch Ihr Immunsystem.

Kommen Sie gesund, gut gepflegt und gestÀrkt durch den Winter!

Das wünschen wir Ihnen von Wickel & Co.

Husten vorbeugen, Husten behandeln

Falls Sie öfter Husten oder Atemwegsinfekte haben, eignet sich ein Wechselarmbad wunderbar zur StĂ€rkung des Immunsystems und zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen und Husten. Ihr Kreislauf und die GefĂ€ĂŸe werden dabei trainiert und können besser auf Temperaturreize reagieren.

So wird’s gemacht:

Sie benötigen zwei GefĂ€sse – eines mit 36–38 Grad warmem Wasser und das andere mit 16–18 Grad kaltem Wasser. Tauchen Sie die HĂ€nde und Arme bis zur Oberarmmitte zuerst in das warme Wasser, dann in das kalte. Beim Eintauchen ins kalte Wasser ausatmen.

Dauer:

3 bis 5 Minuten warm, dann 10 Sekunden kalt, wieder 5 Minuten warm, dann 10–15 Sekunden kalt. Anschließend ca. 30 Minuten nachruhen. Nicht vor dem Einschlafen durchfĂŒhren.

Und falls Sie leider schon von Husten geplagt werden, dann empfehlen wir Ihnen einen warmen Brustwickel, der schleimlösend und hustenlidernd wirkt. Brustwickel fĂŒr Kinder und Erwachsene zur Behandlung von Husten und Atemwegserkrankungen sowie passende, mit ZusĂ€tzen befĂŒllbare Innentaschen erhalten Sie gerne bei uns.

FĂŒr hustende Kinder und auch fĂŒr Babys eignet sich zudem besonders gut ein Bienenwachswickel. Das Bienenwachstuch und der Wickel erzeugen einen thermischen Reiz, der die Schleimlösung unterstĂŒtzt und den Husten lindert.

Weitere Möglichkeiten zur StĂ€rkung der eigenen AbwehrkrĂ€fte finden Sie auch im Ratgeber „Wickel & Co. – BĂ€renstarke Hausmittel fĂŒr Kinder“.

Kommen Sie gesund und gestÀrkt durch die kalte Jahreszeit
wĂŒnscht Ihnen Wickel & Co.

Neue Verpackungen aus Papier

Eine weitere Produktpalette von Wickel & Co. in Papier verpackt

Unsere Produkte werden aus naturbelassenen Materialien, vorzugsweise aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) hergestellt. Da liegt es nahe, auch bei der Verpackung auf QualitÀt und Nachhaltigkeit zu achten. 

Wir von Wickel&Co. haben nun auch unsere ergĂ€nzenden Produkte wie LeinentĂŒcher, Waschhandschuhe und LeinensĂ€ckchen neu verpackt – in Papier aus Rohstoffen aus WiederaufforstungsbestĂ€nden. Zudem sind all unsere Verpackungen auf die Lebensdauer des Produktes ausgelegt und dienen zur Aufbewahrung nach Gebrauch.

Nachhaltiges Denken, bewußtes Handeln – fĂŒr Ihre Gesundheit, fĂŒr die nĂ€chsten Generationen und fĂŒr unsere wunderbare Mutter Erde.

 

Ausgezeichnet – ökologisch nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung

Wickel & Co. freut sich ĂŒber das „Green Brands GĂŒtesiegel“ und eine Auszeichnung von „Global Health & Pharma“, die damit die ökologisch nachhaltige und bewußte UnternehmensfĂŒhrung von Wickel & Co. anerkennen.

Green Brands ist eine internationale, unabhĂ€ngige Brand-Marking-Organisation mit Hauptsitz in Deutschland, mit BĂŒros in Wien, Basel, Prag und Budapest. Green Brands zeichnet in internationaler Zusammenarbeit mit unabhĂ€ngigen Instituten im Umwelt-/ Klimaschutz und Nachhaltigkeitsbereich, sowie mit Markt- und Meinungsforschungsinstituten – ökologisch nachhaltige Marken aus und verleiht das GREEN BRANDS GĂŒtesiegel.

Mit der Auszeichnung werden „grĂŒne“ Marken des tĂ€glichen Lebens geehrt, die auf das zunehmende Bewusstsein der Bevölkerung fĂŒr Nachhaltigkeit und Umweltschutz und gesundes Leben reagieren und die Marken, die von Beginn an so ausgerichtet sind.

Weiterhin sind wir tĂ€tig mit „Climate Partner“ – dabei geht es um unseren ökologischen Fußabdruck und dem sehr wichtigen Thema CoÂČ-Emissionen. Als produzierender Betrieb ist es wichtig zu wissen was wir hier verursachen. Die ermittelten Werte sind schon ganz gut, und wir bemĂŒhen uns auch diesen Punkt stĂ€ndig im Auge zu behalten.

Außerdem sind wir bei Wickel & Co. auf dem Weg zu einem plastikfreien Unternehmen. Es fehlen nur noch wenige Verpackungen und dann ist es geschafft. Unsere Verpackungen bestehen ĂŒberwiegend aus Papier aus Rohstoffen aus WiederaufforstungsbestĂ€nden und sind auf die Lebensdauer des Produktes ausgelegt.

Da unsere Stoffe aus Österreich und Deutschland kommen und ĂŒberwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau oder Tierhaltung kommen, ist auch in diesem Punkt eine positive CoÂČ Bilanz vorhanden. Ebenso betrifft das unser GebĂ€ude und die damit verbundenen Arbeitsbedingungen.

Im MĂ€rz 2018 erhielten wir außerdem eine Auszeichnung von Global Health & Pharma, London.„Global Health & Pharma verfolgt das Ziel, die bahnbrechendsten Fortschritte und revolutionĂ€ren Entwicklungen in der Biotechnologie zu verfolgen, die zunehmend als die Frontlinie der medizinischen Wissenschaft, Forschung und Entwicklung angesehen wird. Da diese Bewegung immer mehr an Bedeutung gewinnt, möchten wir diejenigen ehren, die die Gesundheitswelt fĂŒr die nĂ€chsten Jahre entwickeln und gestalten.“

Wir werden diesen erfolgreichen Weg weitergehen und unser Bestes dafĂŒr geben, dass dieses Bewusstsein weitergetragen wird.

Zu Weihnachten liebevolle Zuwendung schenken

Eine Wickelanwendung bedeutet liebevolle Zuwendung schenken, dem Körper Zeit, Aufmerksamkeit und Ruhe widmen. Dies stÀrkt Gesundheit und Wohlbefinden bei Kindern und Erwachsenen. Darum möchte ich in diesem Jahr meine ganze Familie mit Wickeln beschenken.

Die Wickel & Co. Hausapotheke fĂŒr meinen Bruder, seine Frau und meine Baby Nichte. Damit haben sie die wichtigsten Wickelmaterialien und Anleitungen, die sie fĂŒr den Anfang brauchen und können ihr Baby auch an gesunden Tagen schon mal „wickeln“ und alles ausprobieren. https://www.wickel-co.de/geschenkpaket/

Einen Gelenkwickel fĂŒr Papa, damit er sein Knie nach dem Langlaufen mal schön pflegen kann. Einen Woll-fĂŒhl-Bauchwickel fĂŒr Mama, als WĂ€rmespender fĂŒr ihre Nieren, weil ihr da immer so kalt ist. Meiner Oma zeige ich, wie sie mit Hilfe von Pulswickeln ihre Durchblutung stĂ€rken kann, damit sie immer schöne warme HĂ€nde behĂ€lt ĂŒber die kalte Jahreszeit. Und mein Freund bekommt einen Leberwickel, damit kann er sich eine wohltuende Auszeit gönnen und seinen Körper entgiften und entschlacken. Meine große Nichte bekommt Ohrwickel mit dem praktischen Ohrwickel-Stirnband dazu, damit sie beim nĂ€chsten Mal Ohrenweh gleich weiß, wie sie ihre Schmerzen lindern kann. Und eine Zwiebel binde ich ihr auch gleich mit ans Geschenk. Dem Sohn meiner Freundin schenke ich einen Bienenwachswickel, damit er endlich seinen Husten los wird. Und mir selber schenke ich einen kuscheligen Halswickel – damit kann ich nĂ€mlich nach all dem Singen unter’n Christbaum meinen Hals liebevoll umwickeln und pflegen. https://www.wickel-co.de/produkte/

Vielleicht wissen Sie ja auch jemanden, dem Sie liebevolle Zuwendung in Form eines Wickels schenken möchten!?

Ich wĂŒnsche Ihnen auf jeden Fall schon mal friedvolle und freudvolle Weihnachtstage!

Ihre Barbara

Begeisterte Anwenderin und Verschenkerin von Wickel & Co. Produkten

Das Immunsystem jetzt stÀrken und vorbeugen

Ein ansteigendes Fußbad ist ein wunderbares Hausmittel zur StĂ€rkung des Immunsystems und eignet sich fĂŒr Kinder ebenso wie fĂŒr Erwachsene.

Über die FĂŒĂŸe können wir Einfluss auf unseren ganzen Körper nehmen. Ein ansteigendes Fußbad fĂŒhrt nicht nur zur besseren Durchblutung und ErwĂ€rmung der FĂŒĂŸe, sondern wirkt durchblutungsfördernd auf unsere SchleimhĂ€ute im Nasen-Rachenraum, auf die Unterleibsorgane, die Harnwege, unseren Darm und auf das vegetative Nervensystem.

Die Kraft der drei Wurzeln Zwiebel, Ingwer & Knoblauch

Als Wickelzusatz nutzen wir die Zwiebel zum Beispiel bei GelenkentzĂŒndungen oder fĂŒr die Ohrkompresse – hier ist die Wirkkraft der Zwiebel (antibiotisch, desinfizierend, schmerzlindernd, entzĂŒndungshemmend) als Zusatz optimal.

Die Ingwerwurzel kann uns beispielsweise als Auflage in einem Halswickel zu Linderung verhelfen oder auch als stÀrkender Nierenwickel.

Aber auch in der KĂŒche verhelfen uns diese Wurzeln laut Ayurveda zu mehr Energie und haben einen reinigenden Effekt auf unseren Körper. Kombinieren wir Zwiebel, Ingwer und Knoblauch (kleingeschnitten und in Ghee erhitzt), verstĂ€rkt sich die Wirkung sogar, so verspricht die Wissenschaft vom Leben Ayurveda. Wer’s gerne mal ausprobieren möchte, fĂŒr den haben wir hier eine Rezeptidee – Kitchari. Ein beliebtes und gesundes Gericht aus Indien.

Rezept (fĂŒr 4 Portionen)

  • 125 g Mungbohnen
  • 125 g Basmatireis
  • 2 EL Ghee
  • 1 Zwiebel, gewĂŒrfelt
  • 60 g Ingwer, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Chili
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 1/2 TL KreuzkĂŒmmel
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1 Lorbeerblatt

dazu gewĂŒrfelte, weich gekochte rote Beete und klein geschnittene, weich gekochte Karotten

evtl. Salz oder Sojasauce zum WĂŒrzen

Wasche die Mungbohnen und den Reis. Gib die Mungbohnen in 1 1/4 l kochendes Wasser und koche sie so lange, bis sie aufbrechen (ca. 30 Minuten). FĂŒge den Reis hinzu und koche das Ganze so lange, bis der Reis weich ist, rĂŒhre dabei gelegentlich um.
Erhitze das Ghee in einer Pfanne, fĂŒge Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinzu und dĂŒnste alles glasig. Dann gib die trockenen GewĂŒrze dazu und koche das Ganze unter stĂ€ndigem RĂŒhren weitere 5 Minuten. Falls nötig, etwas Wasser zugeben.
Vermische diese Sauce nun mit den Bohnen und dem Reis. WĂŒrze je nach Geschmack mit Salz oder Sojasauce.
Als Beilage wird meist Rote Beete und Karotte weich gekocht, man kann aber auch anderes GemĂŒse verwenden. Serviere das Gericht pur oder mit Joghurt.

Wir von Wickel & Co. wĂŒnschen ein gutes Gelingen und guten Appetit!